Arbeitsrecht

Vor den Arbeitsgerichten werden unter anderem Streitigkeiten über die Wirksamkeit von ordentlichen und außerordentlichen Kündigungen, sogenannte Kündigungsschutzklagen, über Arbeitsentgelt, Überstundenvergütung, Ansprüche aus dem Tarifvertrag sowie Probleme mit Urlaubsgewährung oder Urlaubsabgeltung behandelt.

Immer mehr nehmen bei den Arbeitsgerichten Streitigkeiten im Zusammenhang mit Mobbing und aus dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) zu. Hier stehen Schadensersatzansprüche im Vordergrund.

Nicht nur in gerichtlichen Verfahren können Sie auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes unsere Hilfe in Anspruch nehmen, sondern auch bei arbeitsrechtlicher Beratung und außergerichtlicher Tätigkeit. Schwerpunkte sind hier die Prüfung und Erstellung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsvereinbarungen, Berechnung von Kündigungsfristen, Prüfung von Arbeitszeugnissen und die Berechnung von Urlaubsansprüchen.

Für kurze Rechtsfragen empfehlen wir die telefonische Rechtsberatung unter 0900 1277591 (2,59 € je Minute aus dem Festnetz der DTAG, Mobilfunk kann erheblich nach oben abweichen). Hier bekommen Sie kompetente und schnelle Antworten durch Rechtsanwältin Simone Sperling, welche den Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht tragen darf, auf Ihre Rechtsfragen und durch die minutengenaue Abrechnung über Ihre Telefonabrechnung haben Sie die Kosten genau im Blick.

Das Arbeitsgericht Dresden, zuständig auch für den Kreis Meißen, hat seinen Sitz auf der Hans-Oster-Str. 4 in 01099 Dresden und das zuständige Landesarbeitsgericht Chemnitz befindet sich in der Zwickauer Straße 54, 09112 Chemnitz. Beim Landesarbeitsgericht wird über Rechtsmittel – wie Berufungen – gegen erstinstanzliche Urteile verhandelt. In Revisionsverfahren kann ich Sie vor dem Bundesarbeitsgericht (BAG) Erfurt vertreten.