Telekom prepaid Vertrag kündigen vorlage

Für den Fall, dass Sie das Land nur für ein paar Wochen besuchen, sind Ihre Bedürfnisse wahrscheinlich ein wenig anders, was deutsche Handy-Pläne gehen. Obwohl Sie immer noch mit oben aufgeführten Prepaid-Optionen gehen können, können Sie auch Lycamobile in Betracht ziehen, das folgende Vorteile hat: Da Sosh ein reines Online-Anbieter ist, wird Ihre einzige Möglichkeit, einen Plan zu stornieren, über Ihr Sosh Online-Konto sein. Haben Sie einen vertragsfreien Plan (forfait sans engagement)? Wenn ja, ist dies die einfachste Art von Plan, um zurückzutreten, und Sie werden nicht belastet. Sie können sich jederzeit abmelden. Ihr reines Datenprodukt richtet sich an Modems, Tablets und Router. Es enthält Text oder Stimme zu einem höheren Preis und kann nicht von einer Sprach-SIM-Karte gewechselt werden. Es wurde für 4G/LTE mit bis zu 300 Mbit/s geöffnet. Wenn Sie die SIM in Ihr Gerät einlegen, erscheint pass.telekom.de und Sie können eine ihrer 4 Datenoptionen wählen: Die neuen Starter sind mit “prepaid wie ich will” beschriftet = Prepaid, wie ich es möchte. Versuchen Sie, ein Starterpaket ohne Plan voraktiviert zu bekommen. Die mit einem Plan benötigen ein Deutschland-Bankkonto und heißen Surf Mix oder Smart Mix.

Mini-, Mikro- und Nano-SIMs sind verfügbar. Die magentafarbenen Xtra-Karten wurden früher im ganzen Land verkauft. 2015 änderten sie Name und Portfolio. Sie können online bestellt und an eine deutsche Postanschrift, in ihren Filialen namens “Telekom Shop” (Locator) und vielen anderen Kiosken, Tankstellen, elektronischen Marktketten, Postämtern und anderen Verkaufsstellen geschickt werden. Grundsätzlich bieten sie jetzt zwei Produktlinien für Prepaid an: Alle regulären (nicht das Add-on) Pakete werden automatisch erneuert, wenn sie nicht zuvor in Ihrem persönlichen Konto gekündigt oder geändert wurden. Die Geschwindigkeit der Add-On-Pakete ist entsprechend dem aktivierten Basisplan. Die Deutsche Telekom ist der bisher staatliche, etablierte Anbieter. Es ist immer noch das größte Telekommunikationsunternehmen in Deutschland mit dem besten Netz. Eine Zeit lang hieß es T-Mobile wie in den USA, ist aber in Deutschland zu seinem alten Namen zurückgekommen.

Während es vor allem für Postpaid bietet es immer noch Prepaid, die früher Xtra Karten genannt wurde. Beachten Sie, dass ihre Preise die höchsten im Land sind und oft billiger von ihrer Tochtergesellschaft Congstar und MVNOs verkauft werden, ganz zu schweigen von ihren Wettbewerbern. Mit einem 12-Monats-Plan müssen Sie den Gesamtbetrag, den Sie Ihrem Lieferanten noch schuldeten, bis zum Ende der 12 Monate bezahlen (im Grunde Ihre monatliche Rechnung x Monate übrig). Mit einem 24-Monats-Plan, jedoch, wenn Sie mehr als 12 Monate warten, um zu stornieren, dank des französischen Gesetzes (bekannt als die Loi Chatel) Kündigungsgebühren werden auf 25% ihres ursprünglichen Betrags auf dem 13. Monat des Plans verringert werden.